Nachhaltigkeit in der Möbelbranche
Zurück zur Übersicht

Büro ergonomisch einrichten | 09.06.2017

Das Thema „Nachhaltigkeit“ ist schon seit Jahren in aller Munde. Besonders in der Lebensmittel- oder Bekleidungsbranche sind Begriffe wie „Bio“,  aus „ökologischem Anbau“ oder aus „nachhaltiger Produktion“ hinreichend bekannt. Natürlich ist es besonders zu begrüßen, wenn Produkte im Rahmen von Umwelt- und Klimaschutz und mit Fairness gegenüber Menschen und Tieren hergestellt werden. Dies gilt natürlich ebenso für die Erzeugung von benötigten Rohstoffen. Wir von BComplete haben uns gefragt, wie sieht es mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ in der Möbelbranche aus?

Eine Studie die 2016 Ergebnisse zur Nachhaltigkeit in der Möbelbranche veröffentlichte („Möbel und Nachhaltigkeit – Monitor 2016“; Dr. Grieger & Cie Marktforschung) kommt zu dem Schluss: „In der Möbelbranche stellt das Thema Nachhaltigkeit bisher noch eine Nische dar jedoch gewinnt das Thema auch hier immer stärker an Bedeutung, insbesondere durch die wachsende Präsenz in den Medien und durch das wachsende Bewusstsein der Verbraucher in Bezug auf Nachhaltigkeit. So sind in der Möbelbranche – insbesondere im Online-Bereich – bereits einige ‚Pure-Player‘ am Markt, die sich einzig auf den Verkauf nachhaltig produzierter Möbel spezialisiert haben.“ Quelle: https://www.splendid-research.com/moebelstudie.html

Im Grunde entscheiden sich tagtäglich Konsumenten und Konsumentinnen dazu mehr Geld für nachhaltige Konsumgüter auszugeben. Warum? „Viele Verbraucher betrachten die gekaufte Ware nicht mehr ausschließlich als Gebrauchsgegenstand, sondern vielmehr auch als Ausdruck ihrer inneren Haltung und sind somit oftmals auch bereit, einen höheren Preis zu zahlen.“ „Möbel und Nachhaltigkeit – Monitor 2016“; Dr. Grieger & Cie Marktforschung

Klimafreundliche Möbelproduktion für BComplete

Auch wenn das Thema „Nachhaltigkeit“ in der Möbelbranche derzeit noch ein Nischenthema ist, setzt BComplete schon seit Längerem auf nachhaltige Möbelproduktion. 

Das Credo der „Ganzheitlichkeit“ ist für BComplete nämlich auch eng mit Themen wie Klima-und Umweltschutz verbunden. Die ergonomischen Büromöbel der Eigenmarke Best Office beispielsweise, werden klimaschonend produziert.

So arbeitet auch unser Produktionspartner für unsere Best Office Produkte hali büromöbel – seit 2013 intensiv an der Reduktion von Emissionen und wurde 2016 für seine nachhaltige Produktionsweise ausgezeichnet. „Im hart umkämpften Markt für Möbel, werden unsere nachhaltig produzierten Best Office Büromöbel von unseren Kunden sehr geschätzt. Hali hat mit seiner Konsequenz in Bezug auf Nachhaltigkeit, ein Alleinstellungsmerkmal am österreichischen Möbelherstellermarkt.“ erklärt Marcus Haas, CEO von BComplete. Das Best Office Produktportfolio steht für perfektes Design und Ergonomie, welches sich an die Bedürfnisse der Menschen im Arbeitsprozess anpasst und umfasst Schreibtische, Sitz-Steh Tische, Schränke oder Stühle.

Bei BComplete gibt es noch mehr nachhaltige und ergonomisch designte Produkte im Sortiment. Der Bürostuhl Drumback von Viasit etwa, ein Vorzeigeprodukt im Rahmen der Nachhaltigkeit, wurde eben erst mit dem „Green Product Avard 2017“ ausgezeichnet. „Nachhaltige Möbel werden bei unseren deutschen Kunden noch beliebter!“ ist sich Marcus Haas (CEO von BComplete) sicher. Seine Vermutung wird auch von der Studie „Möbel und Nachhaltigkeit – Monitor 2016“ wissenschaftlich untermauert, denn Kaufmotive wie ein hohes Gesundheits- und Umweltbewusstsein, sowie eine bemerkenswerte Erwartung an die Qualität des Produktes werden in Zukunft eine wesentliche Rolle bei den deutschen Konsumenten einnehmen.

Einige Siegel welche die Einhaltung von Nachhaltigkeits-Standards bei Möbeln garantieren:

  • Blauer Engel
  • FSC-Siegel
  • Öko-Control

Interessante Links:

Ergonomische Möbel von BComplete

Bei BComplete steht der Mensch im Mittelpunkt

Best Office Küche

Arbeitsstuhl: Drumback